Imprima a letra do jeito que quiser, este quadro não irá aparecer na impressão.


Voltar
Escolher fonte: Trebuchet MS Verdana Arial Times News Roman Courier New Comic Sans
Tamanho da fonte: A+ A-
Imprimir

Olho na Letra

Narrenspiel

Samsas Traum


Samuel: Nun geht ein Narr auf seine Reise Ganz ohne Sinn und auch Verstand Lilith: Auf ihre eigne Art und Weise Schreibt der Geschichte flinke Hand Samuel: Noch kann ich dich und mich um unser Leben laufen sehen Doch schon im nächsten Augenblick Samuel & Lilith: Teilt sich der Weg Zu spät um umzudrehen? Der Chor der toten Namen: Was bleibt dir wenn Gott mit seinem Finger auf dich zeigt und dir erklärt warum die Hölle nicht mehr unter sondern in dir ist? Was bleibt dir wenn du der Mensch bist, der dem Traum die wiederkehr verwehrt weil dieses Leben eines anders Alptraum ist? Dann bleibt dir nichts Samuel: Ist wenn der Platz zu deiner rechten kalt bleibt Nichts ist jedes einzelne sandkorn das da fällt und Narben aufreibt Nichts ist wenn du universen wälzt und sich doch nichts bewegt Nichts ist Bitterkeit die Blüten in dir trägt Maximilian: Und darum sieh hinauf in den Himmel tosend schwer Ziehen wirt dort unsre Kreise, der gefallnen Engel her Wir wollen nicht dein Leben, auch nicht das des bleichen Mädchens Rot wie Blut und schwarz wie Ebenholz Wir wollen nur das ungeborne Kind, Erzeugt aus Feuer und dem Wind Samuel: Warum ich? Weil ich der bin der ich bin? Maximilian: Weil du der bist der du nichts bist, der Geschichte ein Gewinn Weil dein Gang noch immer aufrecht ist Samuel: Die